VERANSTALTUNGEN





Lobpreis und Stille

 

donnerstags, 18.30 – 19.00 Uhr

in der Kirche in Bonbaden


Gebetstreffen

 

Jeden Dienstag, 9 Uhr,

im Gemeindehaus Bonbaden, Hofstatt 16


Montagstreff

 

Geplant ist:

 

28.09. Wir spielen

26.10. Lesung: „Günter Kahn

aus Bonbaden“

30.11. Bonbadener Vereinsleben

auf alten Fotos

 

Bitte informiert Euch, ob es

stattfindet!

Info: Gerhild Kirschner,

Tel. 06442 22612


Offener Bibelkreis

im Seniorenzentrum Schwalbach

 

im 2.Obergeschosss

jeweils am 2.Freitag im Monat

um 10.30 Uhr

Für jeden offen!

Info: Pfarrehpaar Vollmer


Hauskreise


Bonbaden

 

mittwochs, 14-täglich

19.00 Uhr,

Info: Brigitte Reitz

Tel.:06442-22325


Schwalbach

 

donnerstags oder freitags,

14-täglich, 20 Uhr,

Info: Ursula Simon

Tel.: 06445-612992


Frauenhauskreis

 

mittwochs,

14-täglich,

19.30 uhr

Info: M. Güldenhaupt

Tel.:06442-9559869


Frauengruppen


Frauenkreis Bonbaden

 

14-täglich, dienstags,

15.30 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Karin Sandhöfer,

Tel. 06442-22697


Frauenhilfe Neukirchen

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

Dorfgemeinschaftshaus

Info: Elisabeth Berger,

Tel. 06445-353


Frauenhilfe Schwalbach

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Gretel Schäfer,

Tel. 06445-7300


Frauenkreis Schwalbach

 

14-täglich, freitags,

19.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Birgit Hecker,

Tel. 06445-7483



Bibel im Gespräch

 

 

Mittwochs,

14-täglich,

19.30 - 21.00 Uhr

im Gemeindehaus Bonbaden

 

 

„So spricht der HERR, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ (Jesaja 43,1). Das ist einer der vielen Zusprüche, die wir im  sogenannten „Trostbuch Israels“ finden, wie der zweite Teil des Propheten Jesaja auch genannt wird.

 

Seit dem Auftreten dieses „zweiten Jesajas“ um 540 vor Chr. sind seine Worte für unzählige Menschen Wegweisung und Stärkung geworden. So hat sich bewahrheitet, was dieser Prophet verkündet hat: „Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt ewiglich.“ (Jesaja 40,8) Wie schnell sind sonst Worte veraltet! Aber diese Prophetenworte wirken immer wieder frisch und neu und kräftig. Das ist schon erstaunlich. Allerdings braucht man etwas Ausdauer und Mühe, um sich in diese Prophetenworte zu vertiefen. Denn die Zeitumstände damals waren ganz andere als heute, und es ist hilfreich, diese Umstände zu verstehen. Dafür ist es gut, gemeinsam in der Gruppe sich darüber auszutauschen. Für sich allein ist es sonst noch schwieriger als bei neutestamentlichen Texten. Darum: Herzliche Einladung, sich auf diesen gemeinsamen Entdeckungsweg einzulassen!

Termine:

 


 

 



Vielleicht brauchst Du jemanden für ein Gespräch. Ruf uns gerne an (Tel. 06442-92150; keine festen Zeiten). Wir machen auch wieder Hausbesuche (wir achten auf Abstand und Mund-Nasen-Schutz). Auch die Feier eines Hausabendmahls ist möglich!