VERANSTALTUNGEN


Lobpreis und Stille

 

donnerstags, 18.30 – 19.00 Uhr

in der Kirche in Bonbaden


Gebetstreffen

 

Jeden Dienstag, 9 Uhr,

im Gemeindehaus Bonbaden, Hofstatt 16


Montagstreff

findet noch nicht wieder statt

jeweils um 16.00 Uhr im

ev. Bemeindehaus

in Bonbaden

mit Kaffeetrinken

29.06   Ändert sich das Glücksgefühl im laufe der Jahre? fällt aus

 

Juli entfällt

 

31.08  Berichte vom und Wünsche an den Ortsbeirat

 


Offener Bibelkreis

im Seniorenzentrum Schwalbach

kann noch nicht stattfinden

 

im 2.Obergeschosss

jeweils am 2.Freitag im Monat

um 10.30 Uhr

Für jeden offen!

Info: Pfarrehpaar Vollmer

Hauskreise

finden zur Zeit

im Gemeindehaus statt


Bonbaden

 

mittwochs, 14-täglich

19.00 Uhr,

Info: Brigitte Reitz

Tel.:06442-22325


Schwalbach

 

donnerstags oder freitags,

14-täglich, 20 Uhr,

Info: Ursula Simon

Tel.: 06445-612992


Frauenhauskreis

 

mittwochs,

14-täglich,

19.30 uhr

Info: M. Güldenhaupt

Tel.:06442-9559869


Frauengruppen

 

 


Frauenkreis Bonbaden

 

14-täglich, dienstags,

15.30 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Karin Sandhöfer,

Tel. 06442-22697


Frauenhilfe Neukirchen

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

Dorfgemeinschaftshaus

Info: Elisabeth Berger,

Tel. 06445-353

 

Treffen am 24. Juni


Frauenhilfe Schwalbach

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Gretel Schäfer,

Tel. 06445-7300


Frauenkreis Schwalbach

 

14-täglich, freitags,

19.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Birgit Hecker,

Tel. 06445-7483



Bibel im Gespräch

findet wieder statt

 

Mittwochs,

14-täglich,

19.30 - 21.00 Uhr

im Gemeindehaus Bonbaden

 

587 vor Christus: Die Katastrophe ist hereingebrochen. Warum lässt Gott das zu? Er hatte doch zugesagt: „Ich bin euer Gott und ihr seid mein Volk.“ Doch nun lebt das Volk Israel im Ausland, als Vertriebene in Babylonien. Gott hatte ihnen das Land Israel geschenkt – nun haben sie es verloren. Sie hatten Gottes Nähe im Tempel erlebt – nun ist das Haus Gottes in Jerusalem völlig zerstört. Immer sollte es einen Nachkommen auf dem Thron Davids geben – nun ist Schluss mit dem eigenen König aus der David-Dynastie.

Schlimmer konnte es doch gar nicht kommen. Das Volk Israel musste annehmen, dass Gott sie aufgegeben hatte.

Doch da schickt Gott einen neuen Propheten um 550 v. Chr., der eine wunderbare Botschaft hat: Gott will euch trösten und mit euch weitermachen!

Wir wissen nicht einmal, wie der Prophet hieß. Aber seine großartigen Texte sind in Jesaja 40-55 festgehalten. Sie sind Evangelium (= frohe Botschaft). Sie weisen weit über die damalige Situation hinaus.

Für Jesus waren sie von großer Bedeutung. Auf ihrem Hintergrund verstehen wir Jesus tiefer. Und der Trost, den dieser Prophet „Deuterojesaja“ (= 2. Jesaja) zuspricht, erreicht auch uns ganz unmittelbar.

Ab 24. Juni wollen wir uns mit diesen prophetischen Texten beschäftigen. Das ist eine gute Gelegenheit für Sie, neu miteinzusteigen. Um mitzumachen, werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt.

 

Termine:

 

24. Juni:   Jesaja 40,1-11

8. Juli:    Jesaja 40,12-31

22. Juli:   Jesaja 41,8-20

am 5. Aug.  findet kein Treffen statt

19. Aug.:   Jesaja 42,1-8

2. Sept.:   Jesaja 43,1-7

 



Vielleicht brauchst Du jemanden für ein Gespräch. Ruf uns gerne an (Tel. 06442-92150; keine festen Zeiten). Wir machen auch wieder Hausbesuche (wir achten auf Abstand und Mund-Nasen-Schutz). Auch die Feier eines Hausabendmahls ist möglich!

 



Konfirmationsjubiläen

 

Am Sonntag, 25. Oktober wollen wir die Konfirmationsjubiläen feiern. Alle sind dazu eingeladen, die 1970, 1960, 1955 oder 1950 in unseren Orten konfirmiert worden sind.

 

Bitte geben Sie diese Information auch an die aus Ihrem Konfirmationsjahrgang weiter, die nicht unseren Gemeindebrief erhalten!

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich als Jahrgang oder auch als einzelne im Pfarrbüro oder bei uns melden!

Reinhard und Kirsten Vollmer