VERANSTALTUNGEN


! Die geplanten Veranstaltungen dürfen zur Zeit nicht stattfinden.

 

>>> Stattdessen bieten wir Folgendes an:

 

Könntest Du jetzt jemanden gebrauchen, der für Dich einkauft?

Oder kennst Du jemanden aus dem Dorf, der solch eine Hilfe jetzt nötig hätte?

 

Vielleicht aber brauchst Du jetzt eher einen, der Zeit hat, mit Dir telefonisch im Gespräch zu sein?

Dann melde Dich! Wir haben Zeit, und es gibt Gemeindeglieder, die gerne behilflich sind.

 

Hotline: 06442-92150

 

Das Angebot besteht auch für Nicht-Gemeindeglieder. Gib es gerne weiter!


Gelobt seist DU, himmlischer Vater,

mitten in der Verunsicherung unserer Tage.

Wir wollen unseren Blick auf Dich richten und unsere Sorgen Dir bringen.

DU bist der HERR, der schon am Anfang der Weltzeit aus Chaos Kosmos geschaffen hat.

Schaffe auch heute Gutes - mitten in unserem Chaos.

Schenke uns Achtsamkeit für das,

was DU uns zeigen willst durch diese völlig neue Situation.

Nimm Dich unserer Ängste an und komm mit Deiner Ruhe in unser Herz.

Wir bitten Dich auch für diejenigen, die schon jetzt unter der Isolation leiden.

Lass sie erfahren, dass DU keinen allein lässt.

Wir bitten Dich für die Kranken. Schenke ihnen Deine heilende Kraft.

Hilf den Pflegenden und Ärzten in ihrem Dienst und bewahre sie vor Überforderung.

Wir bitten Dich für alle, deren wirtschaftliche Existenz durch die Einschränkungen gefährdet ist, dass sie die notwendige Unterstützung bekommen.

Wir bitten Dich für die politisch Verantwortlichen,

dass sie die Lage richtig einschätzen und hilfreiche Entscheidungen treffen.

Erbarme Dich derer, die auf der Flucht sind,

die an den EU-Außengrenzen in notvoller Lage ausharren.

Hilf auch den Hungernden in Ostafrika,

dass sie von der Weltgemeinschaft nicht vergessen werden.

HERR, erbarme Dich Deiner Welt,

die sich nach Gerechtigkeit und Frieden sehnt.

All das wollen wir hineinnehmen in das Gebet, das Jesus gegeben hat:

 

 

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel,so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.

Amen.


Aktion „Licht der Hoffnung“

 

Damit wir auch jetzt spüren, dass wir verbunden sind, laden wir Euch ein, bei der Aktion „Licht der Hoffnung“ mitzumachen, die schon in einigen Kirchengemeinden läuft:

 

Wir entzünden zuhause jeden Abend um 19:00 Uhr eine Kerze als Licht der Hoffnung und stellen sie ins Fenster. Zum Klang der Kirchenglocke beten wir für unser Dorf, unser Land und die Welt (Gebet im blauen Kästchen). Jeder Haushalt für sich. Dadurch wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.


Christliche Zeitschriften kostenlos lesen:

 

Aufatmen, LebensLauf, Joyve, Movo, Family, Dran, Teensmag, Kläx und andere. Der SCM Bundesverlag stellt 14 Tage lang seine 14 verschiedenen Zeitschriften kostenlos und unverbindlich digital zur Verfügung. Das Angebot lässt sich per Smartphone, Tablet oder Web-App nutzen. Hier gibt es sehr viel Ermutigung für Leben und Glauben. www.bundes-verlag.net/digital


Online Angebote

 

Auf der EKD-Webseite www.kirchevonzuhause.de gibt es vielfältige Onlineangebote, z.B. eine Online-Gebetsgruppe, eine Andachts-App oder Online-Chat-Seelsorge





Bibel im Gespräch

 

 

Mittwochs,

14-täglich,

19.30 - 21.00 Uhr

im Gemeindehaus Bonbaden

 

 

 

587 vor Christus: Die Katastrophe ist hereingebrochen. Warum lässt Gott das zu? Er hatte doch zugesagt: „Ich bin euer Gott und ihr seid mein Volk.“ Doch nun lebt das Volk Israel im Ausland, als Vertriebene in Babylonien. Gott hatte ihnen das Land Israel geschenkt – nun haben sie es verloren. Sie hatten Gottes Nähe im Tempel erlebt – nun ist das Haus Gottes in Jerusalem völlig zerstört. Immer sollte es einen Nachkommen auf dem Thron Davids geben – nun ist Schluss mit dem eigenen König aus der David-Dynastie.

 

Schlimmer konnte es doch gar nicht kommen. Das Volk Israel musste annehmen, dass Gott sie aufgegeben hatte.

 

Doch da schickt Gott einen neuen Propheten um 550 v. Chr., der eine wunderbare Botschaft hat: Gott will euch trösten und mit euch weitermachen!

 

Wir wissen nicht einmal, wie der Prophet hieß. Aber seine großartigen Texte sind in Jesaja 40-55 festgehalten. Sie sind Evangelium (= frohe Botschaft). Sie weisen weit über die damalige Situation hinaus.

 

Für Jesus waren sie von großer Bedeutung. Auf ihrem Hintergrund verstehen wir Jesus tiefer. Und der Trost, den dieser Prophet „Deuterojesaja“ (= 2. Jesaja) zuspricht, erreicht auch uns ganz unmittelbar.

 

Ab Ende März wollen wir uns mit diesen prophetischen Texten beschäftigen. Das ist eine gute Gelegenheit für Sie, neu miteinzusteigen. Um mitzumachen, werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt.

 

Termine:

 

11. März:   Lukas 9

 

Neue Reihe zu Jesaja 40-55:

 

25. März:   Jesaja 40,1-11

08. April:  entfällt

22. April:  Jesaja 40,12-31

06. Mai:    Jesaja 41,8-20

20. Mai:    Jesaja 42,1-8

03. Juni:   Jesaja 43,1-7

 




Gründonnerstag

Sederabend,

9. April, 18.00 Uhr,

im Gemeindehaus Bonbaden

 

 

Am Vorabend seiner Kreuzigung feierte Jesus mit seinen Jüngern den Beginn des Passafestes: den Sederabend. Wir wollen wieder gemeinsam diesen besonderen Abend feiern. Wir gedenken in der Passaliturgie der Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten und feiern im Abendmahl, dass Jesus uns aus der Sklaverei der Sünde erlöst. Zu der Feier gehört ein Abendessen, zu dem jeder etwas mitbringen möge. Wir bitten um Anmeldung (Büro oder Pfarrehepaar).


Projektchor

für die

Osternacht

 

 

Für die Osternacht am 11. April um 23:30 Uhr wollen wir wieder einen Projektor zusammenstellen.Der Kreiskantor Dietrich Bräutigam wird dreimal mit uns proben. Wenn Sie Freude am Singen haben, kommen Sie doch dazu!

Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Bonbaden an folgenden Tagen:

Freitag,  20. März
Freitag,  27. März
Freitag,  03. April
Mittwoch, 08. April (Karwoche)

Samstag, 11. April,

23.30 Uhr

in der Kirche

in Schwalbach.

 

 

Wir feiern einen besonders festlichen Gottesdienst: Jesus ist auferstanden. Er hat den Tod besiegt. Gott setzt der Finsternis das Licht entgegen. Und das Licht ist Sieger!

 

Wir beginnen noch im Dunkeln und ohne Glockengeläut. Im Gottesdienst wird dann die Osterkerze entzündet und ihr Licht weitergegeben. Mit Lesungen, Gesängen und Gebeten feiern wir zusammen, dass Gott uns mit Jesu Auferweckung große Hoffnung schenkt. Eine kleine Tradition ist auch der Projektchor, der diesen Gottesdienst mitgestalten wird


Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 21. Mai,

11.00 Uhr

 

 

Gottesdienst an der Schwalbacher Grillhütte mit anschließendem Mittagessen.

 

Treffpunkte für die Wanderung dorthin:

Bonbaden:

10 Uhr Feuerwehrgerätehaus

 

Neukirchen:

10 Uhr Ecke Weingartenstr./Hohlstr.

 

Schwalbach:

10.30 Uhr: Evangelische Kirche


Konfirmationsjubiläen

 

Am Sonntag, 25. Oktober wollen wir die Konfirmationsjubiläen feiern. Alle sind dazu eingeladen, die 1970, 1960, 1955 oder 1950 in unseren Orten konfirmiert worden sind.

 

Bitte geben Sie diese Information auch an die aus Ihrem Konfirmationsjahrgang weiter, die nicht unseren Gemeindebrief erhalten!

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich als Jahrgang oder auch als einzelne im Pfarrbüro oder bei uns melden!

Reinhard und Kirsten Vollmer





Lobpreis und Stille

 

donnerstags, 18.30 – 19.00 Uhr

in der Kirche in Bonbaden


Gebetstreffen

 

Jeden Dienstag, 9 Uhr,

im Pfarrhaus, Hofstatt 18


Montagstreff

 

jeweils um 16.00 Uhr im

ev. Bemeindehaus

in Bonbaden

mit Kaffeetrinken

30.03. Heilmittel und-methoden

aus unserer Kindheit

27.04. Rituale, die das Alter

erleichter

25.05. Infos über die

Sicherheitsdose


Offener Bibelkreis

 

im Seniorenzentrum

in Schwalbach

im 2.Obergeschosss

jeweils am 2.Freitag im Monat

um 10.30 Uhr

Für jeden offen!

Info: Pfarrehpaar Vollmer


Hauskreise


Bonbaden

 

mittwochs, 14-täglich

19.00 Uhr,

Info: Brigitte Reitz

Tel.:06442-22325


Schwalbach

 

donnerstags oder freitags,

14-täglich, 20 Uhr,

Info: Ursula Simon

Tel.: 06445-612992


Frauenhauskreis

 

mittwochs,

14-täglich,

19.30 uhr

Info: M. Güldenhaupt

Tel.:06442-9559869


Frauengruppen


Frauenkreis Bonbaden

 

14-täglich, dienstags,

15.30 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Karin Sandhöfer,

Tel. 06442-22697


Frauenhilfe Neukirchen

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

Dorfgemeinschaftshaus

Info: Elisabeth Berger,

Tel. 06445-353


Frauenhilfe Schwalbach

 

14-täglich, mittwochs,

15.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Gretel Schäfer,

Tel. 06445-7300


Frauenkreis Schwalbach

 

14-täglich, freitags,

19.00 Uhr,

ev. Gemeindehaus

Info: Birgit Hecker,

Tel. 06445-7483