Gottesdienst am Sonntag in Schwalbach um 10 Uhr

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte finden die Gottesdienste nicht in Neukirchen und Bonbaden statt. Die Schwalbacher Kirche ist groß und hoch genug, dass wir dort mit viel Abstand und Luft Gottesdienst feiern können.


Offene Kirche

 

Abstand -

Hygiene -

Alltagsmaske

und Gastfreundschaft.

Geht das zusammen?

 

Wir erleben nun seit langer Zeit schon, dass dies nicht zusammenpasst; nicht zusammenpassen darf. Unsere Kontakte prüfen wir mit Argusaugen auf Notwendigkeit und Alternativen.

 

Zusammenkünfte, egal welcher Art, unterliegen einem großen Reglement. Maskieren, Desinfizieren und Vermeiden zwischenmenschlicher Nähe ist geboten.

 

Wie kann ich zu einem „Gast“ werden, wenn schon bei der Atemluft, die ich ein- und ausatme, ein ungutes Gefühl mitschwingt?

 

Und wie können wir unter diesen Rahmenbedingungen noch Gast- „geber“ sein?

 

Wir haben für die Zeit des Lockdown einen zusätzlichen Gastraum eingerichtet. Wo unsere Kirchentüren bisher in der Woche geschlossen waren, haben wir seit Dezember diesen Raum sozusagen als Gast-Stätte für Besucher zusätzlich geöffnet. An einem Tag der Woche steht die Kirche ganztägig für Ankommende offen.

 

So entstand ein gastgebender Ort zum Zeitnehmen, Zeithaben oder um eine Kerze zu entzünden. Gelegenheit zum inneren Näherkommen, für Gedanken an Mitmenschen, deren Situation uns berührt und gedanklich einnimmt, und für ein Gespräch mit Gott. Abends ist von 18-19 Uhr ein Ansprechpartner der Gemeinde da (in Schwalbach auch von 10-11 Uhr).

 

Unsere Kirche wurde in den Wintermonaten für viele Gemeindeglieder ein Zuhause für die Seele, die Verbundenheit mit ihrer Gemeinde und für eine Begegnung mit Gott.

Anne Sänger

 

Öffnungszeiten

 

Donnerstags: in Bonbaden

Freitags: in Schwalbach

Jeweils von 10 – 19 Uhr


GEBET

 

 

HERR, wir wissen nicht, was kommt,

aber du weißt um uns.

Wir sind ängstlich und unsicher,

aber bei dir ist der Friede.

Die Tage sind dunkel,

aber du bist das Licht.

Bei dir suchen wir Zuflucht.

 

Dir vertrauen wir unsere Lieben an.

Wir bitten dich für die Menschen,

die schwer krank geworden sind.

Gib ihnen die Kraft zur Heilung.

Nimm ihnen die Angst.

 

Die Sterbenden geleite über die Schwelle

des Todes und nimm sie auf in deine Ewigkeit.

Den Trauernden sei Balsam für ihre Seele.

Den Ärzten und Pflegekräften schenke,

dass sie gesund bleiben und die Kraft zum

Helfen behalten.

Wir bitten dich für die Vereinsamten.

Gib doch, dass keiner vergessen wird.

 

Lass denen Hilfe zukommen,

die um ihre wirtschaftliche Existenz bangen.

Den Politikern gib eine klare Sicht für das,

was nottut.

Lass Menschen mit unterschiedlichen Ansichten

nicht Feinde werden.

 

HERR, die Not in anderen Ländern ist noch

viel größer.

Mach du unser Herz weit, dass es teilen will.

Erbarme dich über deine kranke und seufzende Schöpfung!

 

So bitten wir dich im Namen Jesu Christi.

 

Amen